WILLST AUCH DU ENDLICH SUCHTFREI SEIN?

Damit du endlich wieder...

  • ein selbstbestimmtes Leben,
  • in Gesundheit und Lebensfreude,
  • in Harmonie mit Familie und Freunden,
  • mit Freude bei der Arbeit und
  • in liebevoller Partnerschaft führen kannst.

Erkennst du dich hier wieder?

  • Du fühlst dich ausgeliefert und hilflos.
  • Deine Gesundheit und Energie schwinden dahin.
  • Familie und Freunde haben sich von dir abgewendet.
  • Auf der Arbeit gibt es nur Ärger und Probleme.
  • Deine Partnerschaft droht zu zerbrechen.

Worum es hier geht...

Süchte treten in vielen Erscheinungsformen auf. Mit am weitesten verbreitet sind die Sucht nach Alkohol und Medikamenten, aber auch Arbeitssucht kommt immer häufiger vor.


Dabei beeinträchtigen Süchte nicht nur das Leben der betroffenen Person selbst, sondern wirken sich auch immer auf das gesamte soziale, familiäre und berufliche Umfeld aus.


Klassische Therapiewege führen in den meisten Fällen leider nur zu überaus unbefriedigenden Ergebnissen, vor allem wenn man sie langfristig betrachtet. In der Praxis sind Rückfälle der Süchtigen leider eher die Norm als die Ausnahme.


Wenn aber klassische Therapiemethoden so häufig versagen, ist es allerdings auch legitim, über eine Alternative nachzudenken bzw. dieser eine faire Chance zu geben. Eine Alternative kann dabei die Hilfe zur effektiven Selbsthilfe sein.

Statt sich einem Therapeuten hinzugeben, lässt sich der Betroffene dabei von einem Coach unterstützen, sich selbst von seiner Sucht zu befreien. Das klingt vielleicht fast zu gut, um wahr zu sein.


Aber genau so funktioniert das Suchtfrei-Coaching von Eugen Bakumovski. Das Ziel ist Suchtfreiheit und uneingeschränkte gesundheitliche Stärke für den Betroffenen – ohne jegliche Nebenwirkungen, Verlagerungen, Überlastung etc.


Wie sieht Selbstheilung konkret aus? - Wenn man zum ersten Mal auf eine neue Methode trifft, kommen viele Fragen auf. Das ist nachvollziehbar und absolut legitim. Schließlich gibt es auch viele Scharlatane, die zwar Heilung versprechen, aber nichts bewirken.

Das Suchtfrei-Coaching mit dem Ziel der Selbstheilung durch den Betroffenen selbst zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Hohes Maß an Diskretion und Vertraulichkeit, da es nur einen Coach gibt und kein großes Behandler-Team wie in einer Klinik.
  • Ausschließliches Arbeiten 1-zu-1 mit dem Coach Eugen Bakumovski.
  • Enorme Zeitersparnis: Lediglich 5-7 Tage im Hotel statt wie üblich mehr als 15 Wochen Klinik-Aufenthalt.
  • Keine Medikamente.
  • Keine Verlagerung zur Ausweichmitteln (Zucker, Essen etc.).
  • Keine klassische Gesprächstherapie bei einem psychologischen Therapeuten.
  • Keine Rückfälle und Nebenwirkungen bekannt.

Die Lösung

Eugen Bakumovski setzt im Suchtfrei-Coaching auf die Arbeit mit und am Unterbewusstsein in Kombination mit Energieheilung auf Quantenebene.


Konkret sieht es so aus, dass ein Teilnehmender am Suchtfrei-Coaching sich eine Auszeit von 5-7 Tagen (zzgl. An- & Abreise) nimmt. Diese findet in einem öffentlichen Hotel in der Natur (und somit NICHT in einer Klinik) statt - entweder im Raum Leipzig oder in den Bayrischen Alpen.


An diesen 5-7 Tagen arbeitet Eugen Bakumovski jeden Tag einige Stunden direkt mit dem Teilnehmenden So kann das Instrumentarium des Suchtfrei-Coachings Schritt für Schritt ganz einfach erlernt und angewandt werden.

Das Team

Eugen Bakumovski

Suchtfrei-Coach

Eugen war rund 20 Jahre lang Volleyball-Profisportler und spielte dabei auch für die deutsche Nationalmannschaft.


Für das Suchtfrei-Coaching nutzt er sein angeborenes Talent, Energien anderer Menschen zu spüren und Menschen ihre eigene Energie spüren zu lassen. Zusätzlich verfügt er über Ausbildungen in den Bereichen Quantenheilung, Energiebehandlung, SHT, Qi Gong, Dao Yoga etc.


Eugen führt bei LetGoBeFree das Suchtfrei-Coaching persönlich mit den Teilnehmern durch. Hier ist Eugens Video-Botschaft zum Thema Süchte für dich:

Dr. Lars Holldorf

Öffentlichkeitsarbeit

Lars ist Betriebswirt und hat seine Berufslaufbahn bei Bertelsmann begonnen. Seit 2010 ist er im Gesundheitswesen tätig und unterstützt Arbeitgeber in Personalfragen. Er betreibt auch einen Podcast zum Thema Personal.


Bei LetGoBeFree ist er für Öffentlichkeitsarbeit, Technik und Organisation zuständig.

Das Thema Sucht ist ein Thema, das meistens absolute Diskretion erfordert. Dieser Wunsch der Betroffenen ist auch absolut nachvollziehbar. Daher sind bei LetGoBeFree nur Eugen und Lars beteiligt und nicht noch ein unsichtbares Schattenteam. So genießen alle Teilnehmer wirklich absolute Diskretion!

So bewirbst du dich...!

Wenn du wissen möchtest, wie auch du suchtfrei werden kannst, dann klicke jetzt hier bzw. auf den folgenden Button.

© LetGoBeFree.org |  Impressum | Datenschutzerklärung | Spezieller Rechtshinweis zu diesem Angebot. Hier klicken!